DeutschDeutsch
Rückblick

Rückblick


29.05.2010

Der Sparkassen-Sonderzug nach Borkum

Ein "kleiner" Rückblick...
Die ganze Nacht vor der Fahrt kein Auge zugetan. Endlich, um 3:00 Uhr aufstehen, das Auto mit 90 l frisch gekochtem Kaffee beladen und auf nach Münster zum Güterbahnhof. Unterwegs wunderten wir uns über leise "Gluckergeräusche" im Kofferraum, haben aber nicht weiter reagiert...
In Münster angekommen zeigte sich dann der Grund. Einer der Kaffeepötte (25 l) war während der Fahrt leergelaufen, unter dem Fahrzeug bildete sich ein "Kaffeesee"... die Fensterscheiben beschlugen, ein "herrlicher" Kaffeegeruch lag in der Luft, die Fahrt konnte beginnen!
Die Dampflok war schon da und der Zug wurde durch eine DB Rangierlok bereitgestellt. Schnell den Kaffee eingeladen und pünktlich begann die Fahrt in Münster Hbf. Die Sonne ging auf und es gab herrliche Eindrücke an den Emswiesen entlang der Strecke. In Greven stieg Dr. Peter Eckhardt (Chef der Verbundsparkasse) auf die Lok und grinste zufrieden. In Emsdetten und Rheine stiegen dann sehr viele Fahrgäste ein und schließlich waren alle 550 Sitzplätze belegt. Der erste längere Halt wurde in Meppen eingelegt. Hier konnte jeder die Lok fotografieren. Nicht wenige Fahrgäste durften sogar kurz auf den Führerstand der tollen Dampflok. Die freiwillige Feuerwehr versogte das Dampfross unterdessen mit 18.000 l Wasser. Dafür wurden sie bei der Abfahrt des Zuges von unseren netten Fahrgästen mit lauten "Jubelrufen" verabschiedet...
Ein weiterer Fotohalt wurde in Leer/Ostfriesland eingelegt und pünktlich wurde Emden Hbf erreicht. Hier fuhr die Lok an das andere Ende des Zuges und weiter ging es in den 3 km entfernten Außenhafen. Dort warteten breits die angemieteten Sonderschiffe auf uns.
Während die "Ms Groningerland" zuerst ablegte, tuckerte die "Frisia 9", die extra für diese Fahrt aus Norderney angereist kam, hinterher. Das Schiffchen kämpfte sich tapfer durch die starke "Gegenströmung", allerdings schienen die - gefühlten 34 Ps - nicht ganz auszureichen. Erheblich länger als geplant dauerte die Fahrt. Leider verringerte sich dadurch der Aufenthalt auf Borkum. :-(
Auf der schönen Insel war das Wetter super. Die "Invasion aus dem Münsterland" verteilte sich gleichmäßig. Während einige am Strand lagen, mieteten sich andere ein Fahrrad um die Insel auf eigene Faust zu erkunden.
Viel zu schnell verging die Zeit auf der schönen Insel. Auf dem Rückweg hatten wir ein großes Schiff, dass uns schnell nach Emden zurück brachte. Hier wartete bereits der Sonderzug auf die zufriedenen, teilweise "rotgesichtigen" Fahrgäste. Als alle im Zug waren fing es leicht an zu regnen. Kein Problem, der Zug ist ja wasserdicht.
Der Rückweg verlief wieder überaus pünktlich. Im Barwagen wurde jetzt ordentlich gefeiert. Besonders unsere "lieben Nachbarn" bewiesen, was echte "Westfalen" so wegtrinken können. Toll! Ich war beeindruckt...:-)))
Pünktlich wurden die Ausgangsbahnhöfe erreicht. Unsere Fahrgäste verließen müde und zufrieden den Dampfschnellzug.
In Emsdetten warteten unterdessen 4 junge, hübsche Mädels auf eine Regionalbahn nach Münster. Die Disco wartete... Die Regionalbahn kam nicht, dafür "Papas Dampfzug"!!! (Originalton Dana: Das ist ja Papas Zug!!!) Und so fuhren die Mädels - zünftig - mit "Papis-Dampfzug" zur Disco. Überraschungen gibt es...

Die Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf bedankt sich bei allen Fahrgästen für die Teilnahme. Ganz herzlich möchten wir uns bei der Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup für die tolle Zusammenarbeit bedanken.
Unser Dank gilt aber auch den "schwarzen Männern" der Dampflokbesatzung, die uns so sicher und pünktlich an die Nordsee gebracht haben. Natürlich bedanken wir uns auch herzlich bei der freiwilligen Feuerwehr in Meppen, die uns auf dem Hin- und Rückweg mit Wasser versorgt hat.
Jetzt sind die Fotos daran. Weitere Bilder werden in den kommenden Tagen noch folgen. Wie es unseren Fahrgästen gefallen hat, entnehmen Sie bitte unserem "Gästebuch".

Ihre Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf



  zurück zur Übersicht




© www.westfalendampf.de - Alle Angaben ohne Gewähr - Anzahl der Besucher: 2773244
Design by WERBE MIX Medienagentur
Zum Seitenanfang
Westfalendampf bei Youtube Westfalendampf auf Youtube

Aktuelle Informationen:

13.09.2017
Guten Tag,
neu in unserem Programm:
02.12.2017: Elektrisch zum Weihnachtsmarkt nach Lübeck
03.02.2018: Mit "Lollo" nach Willingen (Wintersport- u. Partysonderzug)

Die Rückblicke der tollen Fahrten mit 01 150 sind fertig!

Ihre
Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf


Newsletter abonnieren:

Sie möchten immer aktuell über Westfalendampf-Aktivitäten informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

E-Mail-Adresse:
anmelden abmelden


Kontakt

Thomas Wermers
Am Strietbach 8
48282 Emsdetten

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr unter folgender Telefonnummer:

 0 25 72 / 17 93


 info@westfalendampf.de