DeutschDeutsch
Rückblick

Rückblick


05.07.2014

Burkhard hat die Fahrt gerettet! (jetzt mit Video!)

Der "Westfalendampf-Mitarbeiter" des Monats Juli steht schon jetzt fest! Es ist unser Techniker Burkhard Beckers, der sich normalerweise um die Wagentechnik kümmert und zudem noch als DJ für Stimmung im Barwagen sorgt. Doch diesmal hat er die alte E-Lok E 42 151 repariert, was war passiert?

Münster, 05. Juli 4:15 Uhr Gleis 20. Der lange Westfalendampf-Sonderzug setzt sich in Richtung Lippstadt in Bewegung. Nach knapp 100 Metern dann das abrupte Ende, Lok kaputt. Der Lokführer versuchte danach vergeblich, den alten "Holzroller" (so wird die E-Lok der Baureihe E 42 auch genannt.) wieder in Gang zu setzten, ohne Erfolg. Schnell wurde Plan "B" ausgetüftel. Unsere Fahrgäste aus Lippstadt, Soest und Hamm sollten in planmäßigen Zügen bis Münster gebracht werden, die in Lengerich bereitstehende Dampflok nach Münster kommen und von dort aus den Zug bespannen. Unser Zugführer Mirko und ich fuhren daraufhin in Rekordzeit nach Lippstadt und Soest um die Fahrgäste vor Ort zu informieren und in die passenden Züge zu geleiten. Unterwegs dann die erlösende Nachricht: Burkhard hat die Lok repariert! Wir fahren gleich in Münster ab. Die Fahrt kann wie geplant stattfinden, alles nur eine Stunde später.
So kam es dann auch. Mit gut einer Stunde Verspätung verließ der lange Sonderzug Lippstadt mit dem Ziel Lengerich, wo bereits die fantastische 01 1533 ungeduldig wartete. Schnell wurde der Lokwechsel durchgeführt wobei - ein heute seltenes Schauspiel - die E 42 an den Zugschluss fuhr, um im Bahnhofsbereich den Zug nachzuschieben.
Dann begann eine grandiose Aufholjagt. Die 01 lief mal wieder wie ein "schweizer Uhrwerk" und die Verspätung schmolz von 70 auf etwa 40 Minuten! Eine tolle Leistung der engagierten Lokmannschaft!
In Hamburg verließen dann unsere Fahrgäste den Sonderzug. Viele pilgerten noch schnell zur Lok und applaudierten der Lokmannschaft für Ihren tollen Einsatz.

Rückweg: Alles lief planmäßig. Pünktlich wurde Diepholz erreicht, wo die ersten Fahrgäste den Zug verließen. In Lengerich wurden erneut die Loks getauscht und die 01 mit Applaus verabschiedet. Sie fuhr noch an uns vorbei und sorgte laut dampfend und pfeifend für Gänsehautstimmung bei unseren Fahrgästen. Weiter ging es elektrisch zu den Ausgangsbahnhöfen, wo unsere Fahrgäste nach einem erlebnisreichen Tag den Zug müde aber zufrieden verließen.
Wir hatten also mal wieder Glück gehabt, eigentlich hatte Burkhard an diesem Tag frei.... :-))

Thomas Wermers




  zurück zur Übersicht




© www.westfalendampf.de - Alle Angaben ohne Gewähr - Anzahl der Besucher: 2773241
Design by WERBE MIX Medienagentur
Zum Seitenanfang
Westfalendampf bei Youtube Westfalendampf auf Youtube

Aktuelle Informationen:

13.09.2017
Guten Tag,
neu in unserem Programm:
02.12.2017: Elektrisch zum Weihnachtsmarkt nach Lübeck
03.02.2018: Mit "Lollo" nach Willingen (Wintersport- u. Partysonderzug)

Die Rückblicke der tollen Fahrten mit 01 150 sind fertig!

Ihre
Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf


Newsletter abonnieren:

Sie möchten immer aktuell über Westfalendampf-Aktivitäten informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

E-Mail-Adresse:
anmelden abmelden


Kontakt

Thomas Wermers
Am Strietbach 8
48282 Emsdetten

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr unter folgender Telefonnummer:

 0 25 72 / 17 93


 info@westfalendampf.de